ALTUS investiert - ALTUS professionalisiert - ALTUS schüttet aus...

Das Finanzierungskonzept von ALTUS beruht auf einer langfristigen und sicheren Strategie. Dort wo Zinsen sinken und feste Sparanlagen an Attraktivität verlieren, wo die Aktienmärkte unsicher geworden sind und mit Immobilien spekuliert wird, bietet die Investition in die Zukunft von Menschen eine stabile Grundlage für gute Renditen.

In einem mehrschrittigen Programm investiert ALTUS in die musikalische Grundausbildung mehrerer Klassen moldawischer Waisenkinder. Die Kosten hierbei fallen in den ersten Jahren auch durch das niedrige Lohnniveau für Lehrkräfte in Moldawien sehr gering aus. Erst nach fünf Jahren intensivem Musikunterrichts fallen mit dem ersten Testverfahren und der Gewährung der ersten Stipendien wachsende Zahlungsverpflichtungen an, die zu einem großen Teil auch in die medizinische Betreuung und die spätere universitäre Ausbildung fallen. ALTUS rechnet damit, nach den ersten vier Semestern mit kleinen Konzerten den Grundstein für die Popularität des A1-Jahrgangs legen zu können. Nach etwa 6 Monaten werden diese dann die Kosten durch eigene Auftritte selbst decken können und nach Abschuss des Studiums beginnt die Phase der Kostendeckung. Durch den exponentiellen Anstieg der prognostizierten Gagen rechnen wir mit einer rückwirkenden vollständigen Deckung nach bereits zwei Jahren, so dass ab diesem Zeitpunkt rasch die Kosten für A2 und A3 getilgt sein können.

ALTUS ist sicher, dass fünfzehn Jahre nach Beginn des Projekts ein zweistellige Wachstum der Kapitalsumme des Unternehmens halbjährlich verzeichnet werden kann. Die Verzinsung (über den gesamten Zeitraum gerechnet unter Einbeziehung der Inflationsrate) liegt damit zu T = 15 bei 4% und zu T = 20 bei bereits 9%.

Von diesen günstigen Konditionen können selbstverständlich nur die frühen Anleger in voller Höhe profitieren. Für die Berechnung Ihrer Anlagestrategie kontaktieren Sie uns gerne persönlich und wir unterbreiten Ihnen ein persönliches Angebot, das Sie nur schwer ablehnen können!

Built with Berta